Mitternachtsturnier 2018

Seit Jahren wird das Turnier immer beliebter, so dass dieses Jahr das erste Mal mit 28 Paaren die maximale Teilnehmerzahl erreicht wurde. Schon zum Start war klar, dass man deswegen nur 4 Runden schaffen würde.
Bei trockenem Wetter wurde es zum Schluss mit 9 °C etwas kühl. Dank der insgesamt guten Bedingungen spielte die Hälfte der Paarungen einen Schnitt unter 28.
Gewonnen haben die Titelverteidiger Markus Gerlach und Yannick Burdorf von Tigers Künsebeck mit 100 Schlägen (Schnitt 25), nach einem gewonnenen Stechen gegen Markus Möller und Erik Dettmer-Melendez vom VfB Osnabrück.
Platz 3 wurde nach 103 Schlägen ebenfalls im Stechen entschieden, hier siegten Michael Kampmann und Stefan Gerlach vom MGC Bad Salzuflen gegen Sven Dunker (VfB Osnabrück) und Julian Vernaleken (MGC Bad Salzuflen).
Den 1. Sonderpreis für 1 Paar mit Jugendlichen belegten Niklas Schubert und Marius Hohmeier vom MGC Bad Salzuflen. Die beiden spielten mit 22 auch die beste Einzelrunde des Turniers.
Den 2. Sonderpreis gewannen Joelina Jacobi (ohne Verein) und Frank Jacobi (MGC Bad Salzuflen).

Der MGC Bad Salzuflen dankt allen Teilnehmern.